aktuelle Highlights

Sommer 2019

Burgfestspiele Bad Vilbel

"Maria, ihm schmeckt's nicht"

 

21.6. Ev. Kirche Ostheim

22.00  Nachtkonzert

zur Sommerwende 

Cantemus Kammerchor

 

21.9. Atrium 17.00 Schlager trifft Klassik

Chorkonzert mit dem TGS-Chor Dietzenbach

 

 

14.9.

Even-Song

Johanniterkirche Rüdesheim

Cantemus Kammerchor

 

22.12. Kath. Kirche Nidderau-Windecken 17.00

Weihnachtskonzert 

Cantemus Kammerchor

 

 

 

 

BIOGRAPHIE

Foto: Eugen Sommer
Foto: Eugen Sommer

Musikalisch aufgewachsen bin ich mit allen Schätzen der Chormusik. Die Motetten und Messen von Palestrina, di Lasso über Schütz, Bach, Händel, Haydn, Mozart sowie die großen Oratorien von der Matthäuspassion bis hin zum Elias habe ich als Limburger Domsingknabe kennengelernt. 

 

In dieser Zeit hatte ich das Glück in dem Kammerorchester meines damaligen Lehrers Einblicke in die Welt der Sinfonik zu bekommen.

Kammermusik, Symphonien, Instrumentalkonzerte mit erstklassigen Solisten aber auch die  Unterhaltungsmusik der Strauß - Dynastie  prägten mich weiter.

Nach meiner Schulzeit studierte ich Violine an der Staatlichen Hochschule für Musik in Mannheim bei Prof. Roman Nodel.

 

Weitere Ausbildungen erhielt ich u.a. bei J. Cox (Gesang), Prof. M. Breitschaft und Prof. L. Herbig (Chorleitung) ergänzten meine anderen musikalischen Leidenschaften, den Gesang und das Dirigieren.

Ich sang, z.T. auch solistisch, in renommierten Chören wie Limburger Domchor, Konzertchor Darmstadt, Figuralchor des Hessischen Rundfunks, Chor der Heidelberger Schloßfestspiele, Frankfurter Vokalensemble und dem collegium vocale limburg, mit dem ich 1985 den Deutschen Chorwettbewerb gewann.

Mit vielen Ensembles machte ich CD –und Rundfunkproduktionen und war auf Konzertreisen nach Russland, in verschiedenen europäischen Ländern sowie im Nahen Osten.

Als Violinist spielt(e) ich im Heilbronner Sinfonieorchester, in der Philharmonie Merck, bei der Kammeroper Frankfurt, und in der Neuen Philharmonie Frankfurt mit der ich zuletzt auf verschiedenen David  Garrett -Tourneen war.

Zudem wirkte ich als Geiger bei diversen Musical-Produktionen mit,  u.a. bei  den  Bad Hersfelder Festspielen (Evita mit Helen Schneider), den Burgfestspielen Bad Vilbel („Jekyll & Hyde“, „My Fair Lady“, „Anatevka“) und im English Theatre Frankfurt (Deutschlandpremiere von „Spring awakening“).

Als Geiger und Sänger konnte ich  unter der Leitung namhafter Dirigenten wie  Mathias Breitschaft, Alois Ickstadt, Wolfgang Seeliger, Eberhardt Metternich, Ralf Otto, Eugene Kohn, Frank Strobel, Roland Boer, Eliahu Inbal uva. musizieren.

1995  gründete ich in Bad Vilbel den Chor Vil-belCanto in Bad Vilbel, mit dem ich neben a-capella Musik auch große Werke mit Orchesterbegleitung aufführte. Dazu zählen „Navidad Nuestra“(A. Ramirez), „Das  Lied von der Glocke (A. Romberg), „Carmina Burana“(C. Orff), „Chorfantasie“ (L. v.Beethoven), Jephte (G. Carissimi), „Messias“ (G.F. Händel), „Die Schöpfung“ (J. Haydn), das Weihnachtsoratorium (J.S. Bach) u.v..a.

Außerdem bin ich seit 2004 für die Choreinstudierung der Musicals der Burgfestspiele Bad Vilbel verantwortlich.